Accueil

Communiqué de presse: Kanton und Gemeinden mit Fusionen strategisch stärken!

Die Grünen Kanton Bern unterstützen die Stärkung der Gemeindeebene durch strategische Fusionen. Sie fordern eine Fusionsstrategie nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit (sozial, ökologisch, wirtschaftlich). Als flankierende Massnahmen braucht dieser Prozess den aktiven Einbezug der Bevölkerung, demokratische Mitsprache und Identifikation in den fusionierten Gemeinden.  » En lire plus

Communiqué de presse: Merci Bernhard Pulver!

Die Grünen Delegierten verabschiedeten an der kantonalen DV ihren langjährigen Regierungsrat Bernhard Pulver mit minutenlangem stehendem Applaus. Weiter fällten die Delegierten die Parolen für die nationalen Abstimmungen: Stimmfreigabe für die Vollgeld-Initiative und Nein-Parole zum Geldspielgesetz. » En lire plus

Offener Brief an die SRG SSR Generaldirektion

Der geplante Abzug der Radiostudios und die Verschiebung des Grossteils der politischen Inlandberichterstattung von Bern nach Zürich hat nicht nur weitreichende Konsequenzen für den Medienstandort Bern, sondern auch für die national und regional verankerte Medienberichterstattung. Eine Konzentration der nationalen Medienhäuser in Zürich ist nicht im Sinne der föderalistischen Schweiz, widerspricht dem Service-Public-Gedanken sowie dem politischen Willen der Schweizer Bevölkerung. » En lire plus

Communiqué de presse: Projet populaire pour une aide sociale efficace

Une large alliance d’associations et de partis lance un projet populaire pour une aide sociale efficace. Le comité « Aide sociale efficace » n’est pas d’accord avec les coupes dans l’aide sociale décidées par le Grand Conseil. Mais au lieu de simplement lancer un référendum, il propose un certain nombre de mesures nettement plus efficaces qui sont aussi profitables aux bénéficiaires de l’aide sociale. » En lire plus

Communiqué de presse: Pas de cadeaux fiscaux pour les grandes entreprises au détriment de la classe moyenne, des Communes et des PME

Une alliance d’associations et de partis lance le referendum contre la révision injuste de la loi fiscale cantonale. Le comité référendaire critique le fait que quelques 161 millions de francs manqueraient chaque année dans les caisses du Canton et des Communes. Les conséquences touchent toute la population qui supporte les coûts, les PME, la classe moyenne et les Communes. » En lire plus

Communiqué de presse: Grüne gratulieren der neuen Bildungsdirektorin Christine Häsler

Die Grünen Kanton Bern freuen sich sehr, dass Christine Häsler als neugewählte Regierungsrätin mit der Erziehungsdirektion eine gewichtige Direktion innerhalb des Regierungskollegiums führen wird. Die Bildung betrifft viele Bereiche des öffentlichen Lebens. Die Erziehungsdirektion hat entscheidenden Einfluss, sei es bei der Volksschule, bei der familienergänzenden Kinderbetreuung, der Berufsbildung, aber auch den Hochschulen und der Universität. Dazu gehört auch eine starke Berufs- und Weiterbildung, mit der Christine Häsler bestens vertraut ist und ihre hervorragende Vernetzung mit der Berner Wirtschaft einbringen kann. Eine gute Bildung und ein vielfältiges Kulturangebot sind zudem entscheidend für die wirtschaftliche Entwicklung des Kantons. » En lire plus

Communiqué de presse: Aline Trede übernimmt Grünen Nationalratssitz

Die Stadtberner Politikerin Aline Trede wird ab der Sommersession 2018 im Nationalrat Einsitz nehmen. Sie folgt auf die zurücktretende Nationalrätin Christine Häsler, die am 1. Juni 2018 ihre Arbeit als Regierungsrätin des Kantons Bern aufnimmt. Die Grünen Kanton Bern danken Christine Häsler für ihren Einsatz auf der nationalen Ebene und wünschen Aline Trede viel Erfolg unter der grünen Bundeshauskuppel. » En lire plus